You are not allowed to perform this action

Wolga - Gurte

Da der Wolga - verglichen mit heutigen Sicherheitsstandards - natürlich nicht mehr auf der „Höhe der Zeit“ ist, sollten zumindest vernünftige Sicherheitsgurte ins Fahrzeug. Ursprünglich waren vorn ausgeleierte, manuell einstellbare Gurte (mit großem Chrombügel statt Gurtpeitschen) und hinten überhaupt keine Gurte verbaut (trotz Baujahr 1984).

Die Entscheidung fiel auf E-zugelassene Automatik-Sicherheitsgurte für vorn und hinten. Interessantes Detail: Die hinteren Gurte stammen vom Mercedes W115, der dem Wolga in einigen Punkten als Vorlage diente. ♥

Zurück zur Übersicht Wolga - Sanierung.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information